Angebote zu "Musterbauordnung" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Errichten von Niederspannungsanlagen gemäß Bauo...
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Elektrische Anlagen sind gemäß den Bauordnungen der Länder bauliche Anlagen. Viele im Elektrotechniker-Handwerk Tätige haben daher - oftmals unbewusst - zahlreiche Überschneidungen zur jeweiligen Bauordnung. Ein solides Basiswissen hilft im Tagesgeschäft Verpflichtungen einzuschätzen und bietet das Rüstzeug bei der fachlichen Kommunikation, insbesondere an Schnittstellen zu benachbarten Gewerken. Zum besseren Verständnis der Bauordnungsproblematik werden zahlreiche, durch Elektrofachkräfte in der Praxis zur Bauordnung gestellte Fragen zu den Themen Generalklausel, Sonderbauten, Brandschutz, Blitzschutz, Abstandsflächen, Verkehrssicherheit, Bauprodukte, Zertifizierung, Instandhaltung, Wirtschaftlichkeit, barrierefreies Bauen, Denkmalschutz - mit vielen Bildern und Übersichten beantwortet. In dieser Auflage werden die Folgen der Änderungen zum Bauproduktenrecht (BauPVO) erläutert (Stichwort Ü-Zeichen) sowie die Auswirkungen auf die Haftung der Unternehmen und Planer bei der Planung und Ausführung aufgezeigt. Die Verordnung (EU) Nr. 305/2011 ist nun im Anhang als Volltext angeführt. Baurecht ist in Deutschland Ländersache, es gibt daher 16 unterschiedliche Bauordnungen. Das Baurecht ist durch das Baugesetzbuch (BauGB) und die Bauordnungen der 16 Bundesländer in verselbstständigte Teilgebiete aufgeteilt worden. Trotz der Musterbauordnung (MBO) ist es nicht gelungen, die Bauordnungen der Länder zu vereinheitlichen. Große Bauprojekte sind heute europaweit auszuschreiben. Bauprojekte liegen im Zuständigkeitsbereich der jeweiligen Landesbauordnung (LBO). In jeder größeren baulichen Anlage sind elektrische Anlagen integriert, die das Funktionieren der Gesamtanlage unterstützen bzw. sicherstellen. Für Fachplaner und Fachfirmen im Bereich der Elektrotechnik im In- und Ausland bedeutet das 16-fach in Deutschland dargebotene Bauordnungsrecht im Fall der Beauftragung eine große Herausforderung. Da das Buch nicht in 16 Editionen erscheinen kann, hat sich der Autor für eine Gegenüberstellung der Musterbauordnung am Beispiel der Bayerischen Bauordnung (BayBO) entschieden. Wichtig: Es ist nicht nötig, dass der Leser in Bayern tätig ist, das Buch versteht sich vielmehr, ausgehend von der Bayerischen Bauordnung, als Wegweiser durch alle Landesbauordnungen.

Anbieter: buecher
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Errichten von Niederspannungsanlagen gemäß Bauo...
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Elektrische Anlagen sind gemäß den Bauordnungen der Länder bauliche Anlagen. Viele im Elektrotechniker-Handwerk Tätige haben daher - oftmals unbewusst - zahlreiche Überschneidungen zur jeweiligen Bauordnung. Ein solides Basiswissen hilft im Tagesgeschäft Verpflichtungen einzuschätzen und bietet das Rüstzeug bei der fachlichen Kommunikation, insbesondere an Schnittstellen zu benachbarten Gewerken. Zum besseren Verständnis der Bauordnungsproblematik werden zahlreiche, durch Elektrofachkräfte in der Praxis zur Bauordnung gestellte Fragen zu den Themen Generalklausel, Sonderbauten, Brandschutz, Blitzschutz, Abstandsflächen, Verkehrssicherheit, Bauprodukte, Zertifizierung, Instandhaltung, Wirtschaftlichkeit, barrierefreies Bauen, Denkmalschutz - mit vielen Bildern und Übersichten beantwortet. In dieser Auflage werden die Folgen der Änderungen zum Bauproduktenrecht (BauPVO) erläutert (Stichwort Ü-Zeichen) sowie die Auswirkungen auf die Haftung der Unternehmen und Planer bei der Planung und Ausführung aufgezeigt. Die Verordnung (EU) Nr. 305/2011 ist nun im Anhang als Volltext angeführt. Baurecht ist in Deutschland Ländersache, es gibt daher 16 unterschiedliche Bauordnungen. Das Baurecht ist durch das Baugesetzbuch (BauGB) und die Bauordnungen der 16 Bundesländer in verselbstständigte Teilgebiete aufgeteilt worden. Trotz der Musterbauordnung (MBO) ist es nicht gelungen, die Bauordnungen der Länder zu vereinheitlichen. Große Bauprojekte sind heute europaweit auszuschreiben. Bauprojekte liegen im Zuständigkeitsbereich der jeweiligen Landesbauordnung (LBO). In jeder größeren baulichen Anlage sind elektrische Anlagen integriert, die das Funktionieren der Gesamtanlage unterstützen bzw. sicherstellen. Für Fachplaner und Fachfirmen im Bereich der Elektrotechnik im In- und Ausland bedeutet das 16-fach in Deutschland dargebotene Bauordnungsrecht im Fall der Beauftragung eine große Herausforderung. Da das Buch nicht in 16 Editionen erscheinen kann, hat sich der Autor für eine Gegenüberstellung der Musterbauordnung am Beispiel der Bayerischen Bauordnung (BayBO) entschieden. Wichtig: Es ist nicht nötig, dass der Leser in Bayern tätig ist, das Buch versteht sich vielmehr, ausgehend von der Bayerischen Bauordnung, als Wegweiser durch alle Landesbauordnungen.

Anbieter: buecher
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Brandenburgische Bauordnung im Bild - E-Book (P...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der praxisorientierte Bildkommentar erläutert mit anschaulichen Zeichnungen den 'trockenen' Gesetzestext der neuen Brandenburgischen Bauordnung (BbgBO). Zusätzlich verdeutlichen Autorenhinweise schwierige Textpassagen und schildern die Auswirkungen auf die Planung im Neubau und beim Bauen im Bestand. So findet der Leser zu jedem Paragrafen alle Informationen auf einen Blick. Die für 2016 geplanten Novelle der Brandenburgischen Bauordnung orientiert sich an der aktuellen Musterbauordnung. Die wichtigsten Neuerungen sind vor allem das fünfstufige Gebäudeklassensystem und die Brandschutzanforderungen. Darüber hinaus führt Brandenburg die Rauchwarnmelderpflicht für neu gebaute Wohnungen ein. Bauablauf und Bauüberwachung soll künftig statt bisher von einem Objektplaner von einem Bauleiter wahrgenommen werden. Alle Neuerungen gegenüber der Fassung von 2008 sind hervorgehoben und erleichtern so die Arbeit gerade in der Übergangsphase. Aktuelle Bauantragsformulare sowie begleitende Bauvorschriften stehen zum kostenlosen Download bereit. Der Online-Aktualitätsservice unter www.baurecht-im-bild.de inkl. Newsletter sorgt darüber hinaus bei kleineren Änderungen bis zur Neuauflage für die nötige Aktualität. Damit ist die 'Brandenburgische Bauordnung im Bild' die ideale Arbeitshilfe für das sichere Planen und Bauen in Brandenburg. Aus dem Inhalt: -Geleitwort -Einleitung -Erläuterung des vollständigen Texts der BbgBO mit zahlreichen Abbildungen/Zeichnungen, Struktogrammen und Autorenhinweisen (v. a. zu Änderungen gegenüber der alten BbgBO von 2008) -Stichwortverzeichnis ist Referent beim Bundesministerium des Innern. Er bildet bei der Brandenburgischen Ingenieurkammer deren Mitglieder im öffentlichen und privaten Baurecht aus, u.a. zur Vorbereitung auf die Tätigkeit als Prüfsachverständige und Bauleiter, und ist Beisitzer im Ehrenausschuss der Kammer.

Anbieter: buecher
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Brandenburgische Bauordnung im Bild - E-Book (P...
59,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der praxisorientierte Bildkommentar erläutert mit anschaulichen Zeichnungen den 'trockenen' Gesetzestext der neuen Brandenburgischen Bauordnung (BbgBO). Zusätzlich verdeutlichen Autorenhinweise schwierige Textpassagen und schildern die Auswirkungen auf die Planung im Neubau und beim Bauen im Bestand. So findet der Leser zu jedem Paragrafen alle Informationen auf einen Blick. Die für 2016 geplanten Novelle der Brandenburgischen Bauordnung orientiert sich an der aktuellen Musterbauordnung. Die wichtigsten Neuerungen sind vor allem das fünfstufige Gebäudeklassensystem und die Brandschutzanforderungen. Darüber hinaus führt Brandenburg die Rauchwarnmelderpflicht für neu gebaute Wohnungen ein. Bauablauf und Bauüberwachung soll künftig statt bisher von einem Objektplaner von einem Bauleiter wahrgenommen werden. Alle Neuerungen gegenüber der Fassung von 2008 sind hervorgehoben und erleichtern so die Arbeit gerade in der Übergangsphase. Aktuelle Bauantragsformulare sowie begleitende Bauvorschriften stehen zum kostenlosen Download bereit. Der Online-Aktualitätsservice unter www.baurecht-im-bild.de inkl. Newsletter sorgt darüber hinaus bei kleineren Änderungen bis zur Neuauflage für die nötige Aktualität. Damit ist die 'Brandenburgische Bauordnung im Bild' die ideale Arbeitshilfe für das sichere Planen und Bauen in Brandenburg. Aus dem Inhalt: -Geleitwort -Einleitung -Erläuterung des vollständigen Texts der BbgBO mit zahlreichen Abbildungen/Zeichnungen, Struktogrammen und Autorenhinweisen (v. a. zu Änderungen gegenüber der alten BbgBO von 2008) -Stichwortverzeichnis ist Referent beim Bundesministerium des Innern. Er bildet bei der Brandenburgischen Ingenieurkammer deren Mitglieder im öffentlichen und privaten Baurecht aus, u.a. zur Vorbereitung auf die Tätigkeit als Prüfsachverständige und Bauleiter, und ist Beisitzer im Ehrenausschuss der Kammer.

Anbieter: buecher
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Das öffentliche Baurecht in der Praxis
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die erste Wahl im öffentlichen Baurecht! Das Werk stellt das gesamte öffentliche Baurecht mit all seinen Facetten und Wechselbeziehungen fundiert und kompakt dar. Die Texte werden durch rund 100 Diagramme und Übersichten visuell unterstützt. Beispiele aus originalen Bebauungsplänen und Satzungen stellen den Praxisbezug ebenso her wie die umfangreichen Verweise auf aktuelle Rechtsprechung. Diese Kombination macht das Werk einmalig.Neben der Bauleitplanung sind Schwerpunkte die Zulässigkeit von Vorhaben im beplanten und unbeplanten Innenbereich und im Außenbereich, das Bauordnungsrecht auf der Grundlage der Musterbauordnung und das Baunebenrecht. Um das Bild abzurunden, werden - aus baurechtlicher Perspektive - das Recht der Ordnungswidrigkeiten und Fragen des Nachbar-, Rechtschutzes und der Haftung in der Darstellung ergänzend vorgestellt. Insoweit ist der Überblick vollständig. Die jahrzehntelange Erfahrung des Autors in einer Bauaufsichtsbehörde, als Autor und als Dozent in der fachlichen Fortbildung spiegeln sich in einer verständlichen und praxisorientierten Darstellung.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Das öffentliche Baurecht in der Praxis
97,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die erste Wahl im öffentlichen Baurecht! Das Werk stellt das gesamte öffentliche Baurecht mit all seinen Facetten und Wechselbeziehungen fundiert und kompakt dar. Die Texte werden durch rund 100 Diagramme und Übersichten visuell unterstützt. Beispiele aus originalen Bebauungsplänen und Satzungen stellen den Praxisbezug ebenso her wie die umfangreichen Verweise auf aktuelle Rechtsprechung. Diese Kombination macht das Werk einmalig. Neben der Bauleitplanung sind Schwerpunkte die Zulässigkeit von Vorhaben im beplanten und unbeplanten Innenbereich und im Aussenbereich, das Bauordnungsrecht auf der Grundlage der Musterbauordnung und das Baunebenrecht. Um das Bild abzurunden, werden – aus baurechtlicher Perspektive - das Recht der Ordnungswidrigkeiten und Fragen des Nachbar-, Rechtschutzes und der Haftung in der Darstellung ergänzend vorgestellt. Insoweit ist der Überblick vollständig. Die jahrzehntelange Erfahrung des Autors in einer Bauaufsichtsbehörde, als Autor und als Dozent in der fachlichen Fortbildung spiegeln sich in einer verständlichen und praxisorientierten Darstellung. Aus dem Inhalt: Genesis und Regelungsebenen des öffentlichen Baurechts Bauleitplanung – Grundsätze, Verfahren, Sicherung, Folgeaufgaben Zulässigkeit von Vorhaben im Planbereich Vorhaben im unbeplanten Innenbereich Vorhaben im planungsrechtlichen Aussenbereich Besonderes Städtebaurecht Bauordnungsrecht Baunebenrecht Ordnungswidrigkeiten im öffentlichen Baurecht Nachbarschutz im öffentlichen Baurecht Rechtsschutz im öffentlichen Baurecht Haftung im öffentlichen Baurecht

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Jackisch, J: Elektrische Anlagen und Bauordnung...
55,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Regelungen im Bauordnungsrecht für die Elektrotechnik - Das Zusammenwirken der am Bau Beteiligten und wichtige Verordnungen am Beispiel der Bayerischen Bauordnung (BayBO) mit Hinweis auf andere Bundesländer Das Baurecht ist durch das Baugesetzbuch und die Bauordnungen der 16 Bundesländer in verselbstständigte Teilgebiete zerteilt worden. Trotz der Musterbauordnung ist es nicht gelungen, die Bauordnungen der Länder zu vereinheitlichen. Grosse Bauprojekte sind heute europaweit auszuschreiben. Oft liegen die Bauprojekte im Zuständigkeitsbereich der jeweiligen Landesbauordnungen. In jeder grösseren baulichen Anlage sind elektrotechnische Anlagen integriert, die das Funktionieren der Gesamtanlage unterstützen bzw. sicherstellen. Für Fachplaner und Fachfirmen im Bereich der Elektrotechnik im In- und Ausland bedeutet das sechzehnfach in Deutschland dargebotene Bauordnungsrecht im Fall der Beauftragung eine grosse Herausforderung. Das Buch bietet dem Leser in Form von einer praxisgerechten Gegenüberstellung der Musterbauordnung am Beispiel der Bayerischen Bauordnung eine Hilfestellung für den Einstieg in das materielle Bauordnungsrecht. Es ist nicht nötig, dass der Leser in Bayern tätig ist, das Buch versteht sich vielmehr, ausgehend von der Bayerischen Bauordnung, als Wegweiser durch alle Landesbauordnungen. Zum besseren Verständnis der Bauordnungsproblematik werden zahlreiche, durch Elektrofachkräfte in der Praxis zur Bauordnung gestellte Fragen zu den Themen Generalklausel, Sonderbauten, Brandschutz, Blitzschutz, Abstandsflächen, Verkehrssicherheit, Bauprodukte, Zertifizierung, Instandhaltung, Wirtschaftlichkeit, barrierefreies Bauen, Denkmalschutz mit vielen Bildern, Abbildungen und Übersichten beantwortet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Das öffentliche Baurecht in der Praxis
71,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die erste Wahl im öffentlichen Baurecht! Das Werk stellt das gesamte öffentliche Baurecht mit all seinen Facetten und Wechselbeziehungen fundiert und kompakt dar. Die Texte werden durch rund 100 Diagramme und Übersichten visuell unterstützt. Beispiele aus originalen Bebauungsplänen und Satzungen stellen den Praxisbezug ebenso her wie die umfangreichen Verweise auf aktuelle Rechtsprechung. Diese Kombination macht das Werk einmalig. Neben der Bauleitplanung sind Schwerpunkte die Zulässigkeit von Vorhaben im beplanten und unbeplanten Innenbereich und im Außenbereich, das Bauordnungsrecht auf der Grundlage der Musterbauordnung und das Baunebenrecht. Um das Bild abzurunden, werden – aus baurechtlicher Perspektive - das Recht der Ordnungswidrigkeiten und Fragen des Nachbar-, Rechtschutzes und der Haftung in der Darstellung ergänzend vorgestellt. Insoweit ist der Überblick vollständig. Die jahrzehntelange Erfahrung des Autors in einer Bauaufsichtsbehörde, als Autor und als Dozent in der fachlichen Fortbildung spiegeln sich in einer verständlichen und praxisorientierten Darstellung. Aus dem Inhalt: Genesis und Regelungsebenen des öffentlichen Baurechts Bauleitplanung – Grundsätze, Verfahren, Sicherung, Folgeaufgaben Zulässigkeit von Vorhaben im Planbereich Vorhaben im unbeplanten Innenbereich Vorhaben im planungsrechtlichen Außenbereich Besonderes Städtebaurecht Bauordnungsrecht Baunebenrecht Ordnungswidrigkeiten im öffentlichen Baurecht Nachbarschutz im öffentlichen Baurecht Rechtsschutz im öffentlichen Baurecht Haftung im öffentlichen Baurecht

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Jackisch, J: Elektrische Anlagen und Bauordnung...
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Regelungen im Bauordnungsrecht für die Elektrotechnik - Das Zusammenwirken der am Bau Beteiligten und wichtige Verordnungen am Beispiel der Bayerischen Bauordnung (BayBO) mit Hinweis auf andere Bundesländer Das Baurecht ist durch das Baugesetzbuch und die Bauordnungen der 16 Bundesländer in verselbstständigte Teilgebiete zerteilt worden. Trotz der Musterbauordnung ist es nicht gelungen, die Bauordnungen der Länder zu vereinheitlichen. Große Bauprojekte sind heute europaweit auszuschreiben. Oft liegen die Bauprojekte im Zuständigkeitsbereich der jeweiligen Landesbauordnungen. In jeder größeren baulichen Anlage sind elektrotechnische Anlagen integriert, die das Funktionieren der Gesamtanlage unterstützen bzw. sicherstellen. Für Fachplaner und Fachfirmen im Bereich der Elektrotechnik im In- und Ausland bedeutet das sechzehnfach in Deutschland dargebotene Bauordnungsrecht im Fall der Beauftragung eine große Herausforderung. Das Buch bietet dem Leser in Form von einer praxisgerechten Gegenüberstellung der Musterbauordnung am Beispiel der Bayerischen Bauordnung eine Hilfestellung für den Einstieg in das materielle Bauordnungsrecht. Es ist nicht nötig, dass der Leser in Bayern tätig ist, das Buch versteht sich vielmehr, ausgehend von der Bayerischen Bauordnung, als Wegweiser durch alle Landesbauordnungen. Zum besseren Verständnis der Bauordnungsproblematik werden zahlreiche, durch Elektrofachkräfte in der Praxis zur Bauordnung gestellte Fragen zu den Themen Generalklausel, Sonderbauten, Brandschutz, Blitzschutz, Abstandsflächen, Verkehrssicherheit, Bauprodukte, Zertifizierung, Instandhaltung, Wirtschaftlichkeit, barrierefreies Bauen, Denkmalschutz mit vielen Bildern, Abbildungen und Übersichten beantwortet.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot